Rakete mit zwei Mond-Sonden gestartet

+
Mit dieser Rakete vom Typ Delta II schickt die Nasa zwei Sonden zum Mond.

Cape Canaveral - Eine US-Rakete hat am Samstag zwei Satelliten der Raumfahrtbehörde NASA ins All gebracht, die den Mond erforschen sollen.

Die Sonden “Grail-A“ und “Grail-B“ werden erst gegen Ende des Jahres den Mond erreichen. Sie sollen dann in eine Umlaufbahn einschwenken und das Schwerefeld des Erdbegleiters erforschen.

Die NASA wählte für den Start aus Kostengründe eine kleine Rakete vom Typ Delta II. Deshalb dauert es auch fast vier Monate, bis die Sonden den Mond erreichen. Die Apollo-Astronauten brauchten vor vier Jahrzehnten mit den Saturn-Raketen gerade einmal drei Tage.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Kommentare