Rakete mit zwei Mond-Sonden gestartet

+
Mit dieser Rakete vom Typ Delta II schickt die Nasa zwei Sonden zum Mond.

Cape Canaveral - Eine US-Rakete hat am Samstag zwei Satelliten der Raumfahrtbehörde NASA ins All gebracht, die den Mond erforschen sollen.

Die Sonden “Grail-A“ und “Grail-B“ werden erst gegen Ende des Jahres den Mond erreichen. Sie sollen dann in eine Umlaufbahn einschwenken und das Schwerefeld des Erdbegleiters erforschen.

Die NASA wählte für den Start aus Kostengründe eine kleine Rakete vom Typ Delta II. Deshalb dauert es auch fast vier Monate, bis die Sonden den Mond erreichen. Die Apollo-Astronauten brauchten vor vier Jahrzehnten mit den Saturn-Raketen gerade einmal drei Tage.

dapd

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare