Polizei ermittelt 

Rätselhafter Mord in Gelsenkirchen - Mann auf Gehweg erstochen 

+
Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet

In Gelsenkirchen hat sich ein schreckliches Verbrechen ereignet: Ein Mann wurde auf einem Gehweg erstochen. 

Gelsenkirchen - Nach einem mutmaßlichen Tötungsdelikt ist ein 63 Jahre alter Mann in Gelsenkirchen gestorben. Ein Anwohner fand den Mann in der Nacht zum Samstag mit Stichverletzungen auf dem Gehweg, wie die Polizei mitteilte. 

Zuvor soll es zu lauten Streitigkeiten zwischen mehreren Männern gekommen sein. Der 63-Jährige starb trotz notärztlicher Versorgung und Reanimation noch vor Ort. Nach Zeugenhinweisen sollen drei Männer den Tatort direkt nach dem Streit mit einem Auto verlassen haben. Die Polizei hat für die Ermittlungen eine Mordkommission eingerichtet.

dpa

Lesen Sie auch:Messerattacke am Rosenheimer Platz: Staatsanwalt hält Täter für schuldfähig 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erfolg und Baby unter einen Hut bringen

Erfolg und Baby unter einen Hut bringen

Wie werde ich Lichtreklamehersteller/in?

Wie werde ich Lichtreklamehersteller/in?

Landtagswahl in Bayern 2018: Schockstarre und Jubellaune - Die besten Bilder der Wahlpartys 

Landtagswahl in Bayern 2018: Schockstarre und Jubellaune - Die besten Bilder der Wahlpartys 

420 Läufer beim 3. Thedinghauser Erbhoflauf

420 Läufer beim 3. Thedinghauser Erbhoflauf

Meistgelesene Artikel

Flächenbrand in Neuenkirchen: Firma steht in Flammen - Löscharbeiten durch Schaulustige behindert

Flächenbrand in Neuenkirchen: Firma steht in Flammen - Löscharbeiten durch Schaulustige behindert

Mann bietet Freundin auf Ebay zum Verkauf: „Hinteres Ende ein wenig undicht“

Mann bietet Freundin auf Ebay zum Verkauf: „Hinteres Ende ein wenig undicht“

Nach Panne von Sojus-Rakete zur ISS: Russland leitet Ermittlungen ein - alle Raketenteile gefunden

Nach Panne von Sojus-Rakete zur ISS: Russland leitet Ermittlungen ein - alle Raketenteile gefunden

Nach Unwetter auf Mallorca: Achtjähriger Junge weiter vermisst - schrecklicher Verdacht 

Nach Unwetter auf Mallorca: Achtjähriger Junge weiter vermisst - schrecklicher Verdacht 

Kommentare