Rätselhafter Feuerball: Häuser zerstört

Buenos Aires - Zwei Häuser sind in Buenos Aires durch eine rätselhafte Explosion zerstört worden, eine Frau erlitt tödliche Verletzungen. Kurz vor der Detonation hatten Nachbarn in der Nacht zum Montag einen Feuerball am Himmel gesehen.

Sechs Menschen wurden verletzt und zahlreiche Häuser in der Umgebung beschädigt. Die Feuerwehr konnte zunächst nichts zur Ursache der Detonation sagen.

Mehrere Zeugen sagten, sie hätten kurz vor dem Unglück einen roten oder bläulichen Feuerball am Himmel gesehen. Der Nachrichtensender América Noticias zeigte ein Foto, das ein meteoritenähnliches Objekt im Nachthimmel zeigt und von einem Nachbarn mit seinem Handy aufgenommen wurde. Er sei nach der Aufnahme in seine Wohnung gegangen und habe sofort darauf die Explosion gehört, sagte der junge Mann.

dpa

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare