Über US-Botschaft und Eiffelturm

Rätsel um Drohnen über Paris

+
Wer hinter den Flügen steckte, ist unklar. Heißt es aus Sicherheitskreisen.

Paris - Während der Nacht zum Dienstag sind über Paris mindestens fünf Drohnen gesichtet worden. Die unbemannten Flugobjekte hätten verschiedene bekannte Orte im Zentrum der französischen Hauptstadt überflogen.

Wer hinter den Flügen stecke und die Drohnen gesteuert habe, sei unklar, hieß es aus Kreisen der Sicherheitskräfte. Gesichtet wurden die Fluggeräte den Angaben zufolge unter anderem nahe der US-Botschaft, am Eiffelturm und über der Place de la Concorde.

In den vergangenen Monaten hatten Drohnen unbekannter Herkunft immer wieder französische Atomkraftwerke und andere Nuklearanlagen überflogen. Dies löste auch eine Sicherheitsdebatte aus.

AFP

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare