Deutsche Radlerin in Neuseeland gestorben

Wellington - Eine 19-jährige Deutsche ist im Urlaub in Neuseeland mit dem Fahrrad tödlich verunglückt.

Die Radlerin sei am Dienstag auf einer Straße in der Provinz Manawatu auf der Nordinsel von einem Lastwagen mit Anhänger erfasst worden, berichtete die Polizei. Die junge Frau war auf dem Weg nach Wanganui. Die Polizei wollte keine Angaben zum Herkunftsort der Frau machen. Sie wollte sicherstellen, dass zuerst die Angehörigen benachrichtigt werden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare