Pornofilme aus Los Angeles nur noch mit Kondomen

Los Angeles - "Nicht mehr ohne Gummi" lautet die neue Regel für Pornodarsteller in Los Angeles. Sie sind künftig zum Tragen von Kondomen verpflichtet.

Mit überwältigender Mehrheit hat der Stadtrat der kalifornischen Metropole am Dienstag ein entsprechendes Gesetz verabschiedet, berichtete die “Los Angeles Times“. “Ich nehme jede Möglichkeit wahr, die Verbreitung von HIV/Aids zu reduzieren“, begründete der Stadtverordnete Paul Koretz seine Zustimmung.

Der in Los Angeles ansässige Verband AIDS Healthcare Foundation hatte sich jahrelang für den Kondomzwang stark gemacht. Die Porno-Industrie kritisierte die neuen Vorschriften als eine Bevormundung durch den Staat. “Es geht nicht um die Gesundheit und die Sicherheit der Darsteller, die Behörden wollen vorschreiben, was zwischen Erwachsenen geschieht“, sagte Diane Duke von der Free Speech Coalition, einem Interessenverband der Pornodarsteller.

Die meisten amerikanischen Sex-Filme werden im Raum Los Angeles gedreht. Bislang hat die Porno-Industrie die Gesundheit ihrer Mitarbeiter selbst überwacht und die Akteure auf HIV und andere Erreger untersuchen lassen. Die Produzenten würden “Non-Condom“-Drehs vorziehen, weil das von den Kunden so gewünscht werde, heißt es in der Branche.

In der Vergangenheit waren nach Bekanntwerden von Aids-Infektionen mehrmals die Dreharbeiten eingestellt worden. 2004 legten die Porno-Studios eine zweimonatige Drehpause ein, nachdem bekannte Pornodarsteller als HIV-positiv getestet worden waren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare