Polnischer Zoll verhindert Schmuggel von Schildkröten

+
Der Ukrainer wollte 120 asiatische Schildkröten schmuggeln.

Warschau - Der polnische Zoll hat den geplanten Schmuggel von 120 asiatischen Schildkröten aufgedeckt und einen ukrainischen Staatsbürger festgenommen.

Die lebendigen Tiere waren mit schwarzem Klebeband aufeinander gebunden und in einem umgebauten Benzinkanister versteckt, wie eine Behördensprecherin am polnisch-ukrainischen Grenzübergang Medyka am Dienstag mitteilte.

Dem 34-jährigen mutmaßlichen Schmuggler drohten nun bis zu fünf Jahre Haft wegen Verletzung des Artenschutzgesetzes. Die unter Naturschutz stehenden Schildkröten wurden dem Zoo im nahegelegenen Zamosc übergeben.

AP

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare