Polnischer Zoll verhindert Schmuggel von Schildkröten

+
Der Ukrainer wollte 120 asiatische Schildkröten schmuggeln.

Warschau - Der polnische Zoll hat den geplanten Schmuggel von 120 asiatischen Schildkröten aufgedeckt und einen ukrainischen Staatsbürger festgenommen.

Die lebendigen Tiere waren mit schwarzem Klebeband aufeinander gebunden und in einem umgebauten Benzinkanister versteckt, wie eine Behördensprecherin am polnisch-ukrainischen Grenzübergang Medyka am Dienstag mitteilte.

Dem 34-jährigen mutmaßlichen Schmuggler drohten nun bis zu fünf Jahre Haft wegen Verletzung des Artenschutzgesetzes. Die unter Naturschutz stehenden Schildkröten wurden dem Zoo im nahegelegenen Zamosc übergeben.

AP

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare