Pole kann nicht mehr pusten

Lkw-Fahrer zu betrunken für Promilletest

Warschau - Bei einer Verkehrskontrolle staunte die estnische Polizei nicht schlecht: Ein polnischer Lkw-Fahrer war so betrunken, dass er nicht einmal mehr den Alkoholtest machen konnte.

Er konnte nicht mal mehr ins „Röhrchen“ des Promilletests pusten, saß aber immer noch hinter dem Steuer seines Lastwagens. Die estnische Polizei hat in Tallinn einen völlig betrunkenen polnischen Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 30-jährige Mann musste mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus behandelt werden, berichtete die Nachrichtenagentur BNS am Montag unter Berufung auf einen Polizeisprecher. Nur unter großer Mühe habe er es geschafft, sein Fahrzeug zu verlassen.

Andere Autofahrer hatten die Polizei wegen der „auffälligen Fahrweise“ des Mannes alarmiert. Wieviel Promille der Lastwagenfahrer letztlich im Blut hatte, wurde nicht bekannt.

Promillegrenzen im EU-Ausland

Promillegrenzen im EU-Ausland

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare