Wer sitzt denn da am Steuer?

Polizisten ziehen Geländewagen mit Blaulicht aus dem Verkehr - und erleben faustdicke Überraschung 

+
Diesen Mercedes stoppten Polizisten auf der B229.

Bei einer Straßenkontrolle stoppen Polizisten einen Geländewagen mit stark leuchtendem LED-Blaulicht im Innenraum. Die Beamten vermuten darin Kollegen. Doch weit gefehlt. 

Halver - Straßenkontrolle an der Bundesstraße 229 bei Halver. Die Polizisten stoppten einen schwarzen Geländewagen, der mit hoher Geschwindkeit heranrauschte, wie Der Westen berichtet. Als den Beamten aus dem Innenraum ein stark leuchtendes LED-Blaulicht entgegenleuchtete, gingen sie davon aus, dass es sich um eine sogenannte Sonderrechtsfahrt von polizeilichen Zivilkräften handelt und wollten den Wagen gerade weiterwinken, als ihnen das jugendliche Gesicht des Fahrers auffiel. 

Blaulicht zu „Scherzzwecken“

Die Überraschung war groß: Am Steuer saß kein Kollege,  sondern ein 18-jähriger Fahranfänger. Er habe das Blaulicht als Scherz eingeschaltet. Die Polizei fand‘s wenig lustig und verpasste dem Scherzkeks eine Anzeige wegen Amtsanmaßung. 

Auch kurios:Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stoppt ihnen der Atem 

Das könnte Sie auch interessieren

EU bietet London längere Übergangsphase beim Brexit an

EU bietet London längere Übergangsphase beim Brexit an

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Meistgelesene Artikel

Mann entdeckt Ehefrau bei Google Maps - und lässt sich sofort scheiden

Mann entdeckt Ehefrau bei Google Maps - und lässt sich sofort scheiden

Behörden untersuchen Gründe: 36 schwangere Schülerinnen an einem Gymnasium

Behörden untersuchen Gründe: 36 schwangere Schülerinnen an einem Gymnasium

Nach Panne von Sojus-Rakete zur ISS: Russland leitet Ermittlungen ein - alle Raketenteile gefunden

Nach Panne von Sojus-Rakete zur ISS: Russland leitet Ermittlungen ein - alle Raketenteile gefunden

Zweifache Mutter macht Selfie auf Balkongeländer im 27.Stock - mit fatalen Folgen

Zweifache Mutter macht Selfie auf Balkongeländer im 27.Stock - mit fatalen Folgen

Kommentare