Irrer Tankstellen-Überfall

Polizei sucht diese "Busen-Räuberin"

+
Mit einem gewagten Ausschnitt überfällt diese Blondine eine Tankstelle in Queensland. Hier sehen Sie das Video.

Brisbane - Ein skurriler Überfall beschäftigt derzeit die australische Polizei: Völlig ohne Maskierung, dafür mit einem Mega-Ausschnitt hat eine bewaffnete Frau eine Tankstelle überfallen.

Der skurrile Überfall ereignete sich im australischen Bundesstaat Queenland. Das Video der Überwachungskamera zeigt, wie eine junge Blondine die Tankstelle betritt und den Kassierer freundlich begrüßt. Kurz darauf erscheint die Frau hinter dem Tresen und beginnt die Kasse auszuräumen. Als der Angestellte einschreiten will, geht die Frau mit einem Messer auf ihn los. Mit Geld und Zigaretten flüchtet die Blondine zusammen mit einem Komplizen, der vor der Tankstelle gewartet hatte.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Das Gesicht der Frau ist auf den Aufnahmen mehrmals zu sehen, ebenso wie ihr auffällig freizügiges Dekolleté. Nun fahndet die Polizei mit den Überwachungsbildern nach der Täterin mit dem Mega-Ausschnitt. Vielleicht dient die stattliche Oberweite am Ende als hilfreiches Erkennungsmerkmal.

vh

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare