Polizei sprengt internationalen Drogenring

Reggio Calabria - Der italienischen Polizei ist am Dienstag erneut ein Schlag gegen die Mafia gelungen. Sie haben einen internationalen Drogenring gesprengt.

Wie italienische Medien berichteten, gelang es den Fahndern in Zusammenarbeit mit der holländischen Polizei, einen internationalen Drogenring zu sprengen. In Kalabrien und Kampanien sollten insgesamt 16 Haftbefehle vollstreckt werden. In Holland sollten vier Drogenhändler festgenommen werden.

Die italienischen Mafiosi der kalabrischen Mafia 'Ndrangheta und der neapolitanischen Mafia Camorra sollen gemeinsam mit Niederländern Kokain aus Venezuela und Kolumbien in ganz Italien und Nordeuropa vertrieben haben. Knotenpunkt der Verbrecherbande sei Amsterdam gewesen. Im Laufe der von Italien aus geleiteten Ermittlungen seien etwa 700 Kilogramm Kokain sichergestellt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare