Strafbare Verkleidung

Polizei fahndet nach Hitler-Doppelgänger

Braunau - In Hitlers Geburtsstadt Braunau streift ein Mann in äußerst unpassender Verkleidung durch die Straßen. Die Polizei sucht nach ihm.

Die Polizei fahndet in der Geburtsstadt von Adolf Hitler, Braunau am Inn in Österreich, nach einem Mann, der dort in Hitlerverkleidung unterwegs ist. Er trage einen Seitenscheitel und Hitlerbart sowie eine Uniform, die aus der Nazi-Zeit stammen könnte, berichteten die „Oberösterreichischen Nachrichten“ am Samstag. „Ein für andere Personen wahrnehmbares Glorifizieren der Person Adolf Hitlers ist strafbar“, zitierte die Zeitung einen Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft, Alois Ebner.

Adolf Hitler wurde am 20. April 1889 in Braunau am Inn geboren. Um sein Geburtshaus läuft ein Rechtsstreit. Die Regierung beschloss, die Besitzerin zu enteignen. Damit wollte sie verhindern, dass sich das Gebäude zu einer Pilgerstätte für Neonazis entwickelt. Die Besitzerin klagte aber gegen den Beschluss.

lby

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Nach Zugunglück von Meerbusch: Streckenfreigabe unklar

Nach Zugunglück von Meerbusch: Streckenfreigabe unklar

Betrunkener macht sich im Fast-Food-Restaurant Essen selber - das Netz feiert ihn

Betrunkener macht sich im Fast-Food-Restaurant Essen selber - das Netz feiert ihn

Enthüllungen über Missbrauchsfälle im Profi-Fußball schockieren Österreich

Enthüllungen über Missbrauchsfälle im Profi-Fußball schockieren Österreich

Mutter gibt 96.000 Euro für Beauty-OPs aus. Unglaublich, wie sie jetzt lebt

Mutter gibt 96.000 Euro für Beauty-OPs aus. Unglaublich, wie sie jetzt lebt

Kommentare