Polen: Toter bei Zwischenfall in Parteibüro

Lodz - Bei einem Zwischenfall im Büro der polnischen Oppositionspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) in Lodz ist ein Mensch getötet und ein weiterer schwer verletzt worden.

Das berichtete der polnische Fernsehsender TVN24 unter Berufung auf die Polizei am Dienstag. Als Täter gilt ein älterer Mann, der angeblich mit einem Messer bewaffnet war. Er sei am Tatort festgenommen worden, hieß es. Dem städtischen Ordnungsdienst zufolge hatte der Angreifer auch eine Gaspistole.

dpa

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

News-Ticker zum mutmaßlichen Terrorakt in Manchester: "Ich rannte um mein Leben"

News-Ticker zum mutmaßlichen Terrorakt in Manchester: "Ich rannte um mein Leben"

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Kommentare