Zug rammt Bus - Neun Tote

+
Die Unfallstelle nach der Kollusion.

Warschau - Beim Zusammenstoß eines Kleinbusses mit einem Zug sind am Montag in Polen laut Medienberichten in dem Bus neun Menschen getötet und einer schwer verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich an einem unbeschrankten Bahnübergang rund 25 Kilometer nördlich von Lodz, wie der Sender TVN 24 meldete. Nach Angaben der Polizei habe der Kleinbus ein Haltesignal ignoriert.

Bei den Toten handele es sich vermutlich um ukrainische Arbeiter, unter ihnen sieben Frauen und zwei Männer. Acht von ihnen starben noch am Unfallort, eine der Frauen erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen.

dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare