Polen: Hunderttausende ohne Strom

+
Vereiste Leitungen haben in Polen für Stromausfälle gesorgt.

Warschau - Winterchaos im Nachbarland Polen. Durch die Schneemassen sind etliche Strommasten beschädigt worden, tausende Haushalte haben keinen Strom.

In Polen müssen rund 100 000 Menschen nach heftigen Schneefällen am Wochenende weiter ohne Strom auskommen. Das teilte das Krisenzentrum der polnischen Regierung am Montag in Warschau mit. Die Schneemassen hatten zahlreiche Strommaste beschädigt, auch waren Leitungen gerissen. Am schlimmsten ist die Lage in Schlesien im Süden des Landes, wo 65 000 Haushalte teilweise seit Samstag keine Elektrizität haben. Unter den Folgen des Wintereinbruchs leiden auch zehntausende Bahnpassagiere. Auf der Strecke Krakau - Warschau verkehrten die Züge mit mehrstündigen Verspätung. Die Behörden appellierten an Verantwortliche, Schnee von den Dächern zu räumen. Am Sonntagabend mussten hundert Kunden einen Supermarkt in Bydgoszcz verlassen, weil die Schneedecke auf dem Dach des Gebäudes höher als erlaubt war.

dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare