Männermagazin

"Playboy" jetzt auf Hebräisch

Jerusalem - Für seine Artikel-Texte ist der Playboy nicht gerade bekannt. Trotzdem gibt es das Männermagazin in Israel jetzt nicht nur auf Englisch, sondern auch auf Hebräisch.

Am Dienstag ist die erste Israel-Ausgabe des beliebten Männermagazins erschienen. Auch zuvor schon gab es die Zeitschrift in Israel - aber nicht als Landesausgabe in hebräischer Sprache und mit israelischen Geschichten und Frauen. Ungewiss sind noch die Reaktionen in dem Land, in dem religiöse Befindlichkeiten immer wieder an die Oberfläche treten, und einige jüdische und auch muslimische Gemeinden nach strengen sittlichen Regeln leben. Zeitschriften und Videos „für Erwachsene“ sind frei erhältlich, bisher aber nicht mit einheimischen Models und auch nicht auf Hebräisch.

Den „Playboy“ gibt es seit 1953, seine größten Erfolge feierte das Magazin in den 1970ern. Mit der leichten Zugänglichkeit erotischer Inhalte im Netz ist die Auflage jedoch gesunken.

AP

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare