Pizza-Fahrer mit 130 in der Stadt unterwegs

+
Die Polizei blitzte nicht, sondern las die Geschwindigkeit von ihrem Tacho ab. Foto: Daniel Reinhardt/Illustration

Selb (dpa) - Ofenfrisch auf den Tisch: Ein Pizza-Fahrer ist mit etwa 130 Stundenkilometern durch das oberfränkische Selb gerast. Diesen Wert ermittelten Polizisten, die dem 30-Jährigen fast einen Kilometer lang folgten.

Da der Tacho des Dienstwagens aber nicht geeicht ist, werden für die Berechnung der Strafe 20 Prozent abgezogen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei bleiben immer noch 104 Stundenkilometer übrig - und damit 54 mehr als zulässig. Den Pizzaboten erwarten nach seiner nächtlichen Fahrt vom Sonntag nun eine Geldbuße von 560 Euro und zwei Monate Fahrverbot.

Das könnte Sie auch interessieren

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Trump und Putin: Treffen der politischen Schwergewichte

Trump und Putin: Treffen der politischen Schwergewichte

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Königsschießen in Twistringen 

Königsschießen in Twistringen 

Meistgelesene Artikel

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.