Pitbull beißt Kleinkind zu Tode

Prag - Ein Pitbull hat in Prag ein einjähriges Kind zu Tode gebissen. Das berichtete der tschechische Fernsehsender Nova am Freitag.

Der alarmierte Rettungsdienst habe dem Jungen nicht mehr helfen können. Der Hund gehörte nach Informationen des Senders der Familie. Die Mutter hätte das Kleinkind demnach mit dem Pitbull allein in einem Zimmer ihrer Wohnung gelassen. Sie müsse psychologisch betreut werden. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Haltung von Kampfhunden unterliegt in Tschechien anders als in Deutschland keinen Beschränkungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion