Pitbull zerfleischt Frau (71)

Bangkok - Ein Pitbull hat in Thailand eine 71-jährige Frau zerfleischt. Wie es zu der furchtbaren Attacke kam und was mit dem Tier jetzt passiert:

Der zweijährige Hund sei über die Mutter seines Herrchens hergefallen, berichtete die Polizei in Bangkok am Mittwoch. Das Tier sei womöglich durch die Überschwemmungen, die das Haus fast zwei Monate unter Wasser gesetzt hatten, gestresst gewesen und deshalb aggressiv geworden, sagte ein herbeigerufener Tierarzt.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Der Hund biss der Frau in die Arme, ins Gesicht und in den Hals und biss dabei ihre Halsschlagader durch, berichtete die Polizei. Sie hatte keine Überlebenschance. Der Tierarzt betäubte den Pitbull mit einer Spritze. Er kam in ein Tierheim.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare