Piraten-Attacke auf ZDF-Traumschiff

+

Hamburg - Das frühere ZDF-Traumschiff "Berlin" ist am Mittwochabend im Indischen Ozean von Piraten angegriffen worden. Zur Zeit der Attacke befanden sich nach einem Bericht etwa 300 Gäste an Bord.

Lesen Sie auch:

Das Traumschiff auf neuem Kurs

Wie eine Sprecherin der britischen Reederei “Saga“ am Donnerstag auf dapd-Anfrage bestätigte, wurde das Schiff, das inzwischen unter dem Namen “Spirit of Adventure“ fährt, zwischen Madagaskar und Sansibar attackiert. Zur Zeit des Angriffs befanden sich nach einem Bericht von NDR 90,3 etwa 300 Gäste an Bord.

Die Besatzung brachte die Passagiere, die gerade beim Abendessen waren, nach Informationen des Radiosenders ins Schiffsinnere. Verletzt wurde bei dem Angriff niemand. Der Kapitän erhöhte die Geschwindigkeit, um die Piraten abzuhängen.

dapd

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare