Piraten-Attacke auf ZDF-Traumschiff

+

Hamburg - Das frühere ZDF-Traumschiff "Berlin" ist am Mittwochabend im Indischen Ozean von Piraten angegriffen worden. Zur Zeit der Attacke befanden sich nach einem Bericht etwa 300 Gäste an Bord.

Lesen Sie auch:

Das Traumschiff auf neuem Kurs

Wie eine Sprecherin der britischen Reederei “Saga“ am Donnerstag auf dapd-Anfrage bestätigte, wurde das Schiff, das inzwischen unter dem Namen “Spirit of Adventure“ fährt, zwischen Madagaskar und Sansibar attackiert. Zur Zeit des Angriffs befanden sich nach einem Bericht von NDR 90,3 etwa 300 Gäste an Bord.

Die Besatzung brachte die Passagiere, die gerade beim Abendessen waren, nach Informationen des Radiosenders ins Schiffsinnere. Verletzt wurde bei dem Angriff niemand. Der Kapitän erhöhte die Geschwindigkeit, um die Piraten abzuhängen.

dapd

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare