Pilot wird ohnmächtig - Co-Pilot übernimmt

New York/Halifax - In Kanada ist der Pilot eines Passagierflugzeugs am Steuer ohnmächtig geworden. Der Co-Pilot konnte rechtzeitig übernehmen und brachte die 70-sitzige Turboprop-Maschine sicher zum Startflughafen Halifax in der Atlantikprovinz Neu- Schottland zurück.

Das berichtet wie die Zeitung “The Toronto Star“ am Sonntag. Der 39 Jahre alte Pilot, der 7000 Flugstunden Erfahrung hat, erholte sich bis zur Landung weitgehend wieder. Er wurde in einem bereitstehenden Krankenwagen versorgt und in eine Klinik gebracht. Was die Ohnmacht ausgelöst hat, war zunächst nicht klar. Die Maschine war unterwegs von der Provinzhauptstadt Halifax zum Küstenort St. Johns. Der Zwischenfall ereignete sich etwa eine Dreiviertelstunde nach dem Start. Wie viele Menschen an Bord waren, teilte die Fluggesellschaft Porter zunächst nicht mit. Nach dem Auswechseln der Crew konnte das Flugzeug mit etwa dreistündiger Verspätung erneut starten.

dpa

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare