Leiche am Strand entdeckt

Pilot des abgestürzten Ballons in Peru geborgen

Lima - Nach dem Absturz eines Heißluftballons vor der Küste Perus haben Rettungskräfte die Leiche des Piloten entdeckt. Fünf Frauen waren lebend gerettet worden.

Nach dem Absturz eines Heißluftballons vor der Küste Perus haben Rettungskräfte die Leiche des Piloten entdeckt. Der Tote wurde am Dienstag an einem Strand etwa 20 Kilometer südlich vom Unfallort in der Provinz Cañete geborgen, wie die Zeitung „El Comercio“ in ihrer Onlineausgabe berichtete. Fünf Frauen waren nach dem Absturz am Sonntag lebend gerettet worden. Ein Insasse wird noch vermisst. Eine der Überlebenden sagte, dem Ballon sei vor dem Absturz das Gas ausgegangen. Es habe keine Schwimmwesten gegeben. Der Ballon war zu einer Küstenfahrt südlich der Hauptstadt Lima gestartet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare