Verdächtiger Behälter

Bombenalarm! Panik an Roms Piazza di Spagna

+
Im Hintergrund ist die Spanische Treppe zu sehen: An der Piazza di Spagna wurde am Freitag ein Bombenalarm ausgelöst.

Rom - Es war ein anonymer Anruf, der für Schrecken sorgte: Ein Bombenalarm hat am Freitag an der belebten Piazza di Spagna im Herzen Roms Panik unter Touristen ausgelöst.

Ein Anrufer hatte zuvor anonym erklärt, in einem Fastfood-Restaurant an dem Platz gebe es einen Sprengsatz. Das Restaurant wurde geräumt und mehrere Nebenstraßen wurden zeitweise gesperrt, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Spezialhunde der Polizei fanden zwar nichts, in dem Restaurant wurde aber ein verdächtiges Behältnis entdeckt, das leer war. Nach den Momenten der Angst, in denen Touristen schnell wegliefen und manche schrien, konnte der Schnellimbiss den Betrieb wieder aufnehmen, die Kunden kamen zurück.

Deutschland und die Welt - das war 2013

Deutschland und die Welt - das war 2013

dpa

Mehr zum Thema:

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare