Pferd beißt Dreijährige auf Mallorca ins Gesicht

Palma de Mallorca - Tragisches Ende eines Mallorca-Urlaubes: Ein dreijähriges Mädchen aus Deutschland ist auf einem Reiterhof auf Mallorca schwer verletzt worden. Ein Pferd hat ihr ins Gesicht gebissen.

Als sich die die Kleine am Ende des Familienurlaubs von den Tieren verabschieden wollte und eines der Pferde fütterte, habe es ihr plötzlich ins Gesicht gebissen, berichtete die Zeitung “Ultima Hora“ am Samstag. Das Kind sei in ein Krankenhaus in Palma gebracht worden.

Das Unglück geschah am letzten Urlaubstag der Familie bei Sant Llorenç des Cardassar. Die Dreijährige sei während der Ferien mehrmals mit ihren Eltern auf dem Reiterhof gewesen. Zum Zeitpunkt des Unglücks sei kein Mitarbeiter der Anlage in der Nähe gewesen. Als der Krankenwagen eintraf, sei das Mädchen im Schockzustand gewesen. Die Polizei leitete eine Ermittlung an. Das Pferd wurde bis auf weiteres von den anderen Tieren getrennt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare