Peta-Aktion: Mit Schlangenfrau gegen Hermès

+
Für Peta hat sich diese Aktivistin mit grüner und goldener Farbe angemalt. Sie protestiert damit gegen die Verwendung von Häuten und Fellen exotischer Tiere beim Luxuslabel Hermès.

Bangkok - Die Tierschutzorganisation Peta ist für aufsehenerregende Protest-Aktionen bekannt. Nun räkelt sich eine wunderschöne Aktivistin als grüne Schlange vor einem Einkauszentrum.

Die kanadische Tierrechtsaktivistin Ashley Fruno hat sich für die Tierschutzorganisation Peta in eine Schlange verwandelt. Sie hat ihren Körper mit grüner und goldener Farbe bemalt, sodass er aussieht wie eine Schlangenhaut. Damit erregt sie vor einem Einkaufszentrum in Bangkok Aufsehen.

Grün und sexy: Schlangenfrau für Peta

Grün und sexy: Schlangenfrau für Peta

Der Protest gilt dem französischen Luxuslabel Hermès. Ashley hält ein Schild mit der Aufschrift "Hermès : Animals Suffer for Exotic Skins" (Hermès: Tiere bezahlen für exotische Kleidung). Peta fordert Bekleidungskonzerne auf, auf die Häute und Felle exotischer Tiere in ihren Kollektionen zu verzichten.

ja

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare