Perugia entschädigt bestohlene Bürger

Perugia - Die italienische Kleinstadt Perugia sichert ihre Bürger mit einer Versicherung gegen Kleinkriminalität ab.

Wie italienische Medien am Freitag berichteten, garantiert die Stadt allen gemeldeten Einwohnern unter anderem eine Entschädigung bei Diebstahl oder Einbruch.

Rentner, denen die Pension geklaut wird, erhalten zum Beispiel einen Schadenersatz von bis zu 1000 Euro. Sollte die Wohnung bei einem Einbruch verwüstet werden, deckt die Stadt bis zu 700 Euro Hotelkosten ab. Die Reparatur von Schäden am Haus oder in der Wohnung wird nicht nur unverzüglich organisiert, sondern auch bis zu 300 Euro Handwerker-Kosten erstattet.

Um die Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, müssen die Bürger lediglich eine Service-Nummer anrufen und ein Formular ausfüllen. “Der Spaß wird die Stadtverwaltung rund 34 000 Euro pro Jahr kosten“, sagt der Bürgermeister von Perugia, “aber dank der Versicherung können wir uns in Perugia richtig zu Hause fühlen“.

dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare