50 Peitschenhiebe für versuchten Selbstmord

+
In Saudi-Arabien soll ein Mann mit 50 Peitschenhieben bestraft werden. Er hatte mehrfach versucht, sich das Leben zu nehmen.

Dschidda - In Saudi-Arabien soll ein Mann ausgepeitscht werden, weil er mehrfach vergeblich versucht hatte, sich das Leben zu nehmen.

Der verzweifelte Inder wurde von einem Gericht in der Stadt Dschidda zu zwei Monaten Haft und 50 Peitschenhieben verurteilt. Die Zeitung “Saudi Gazette“ berichtete am Donnerstag, gegen das Urteil sei kein Einspruch möglich. Die Zeitung zitierte einen saudischen Rechtsberater, der das Urteil scharf kritisierte: “Der Mann sollte zuerst von einem Psychiater Hilfe erhalten, damit er sein Problem lösen kann. Wenn man ihn dagegen vor Gericht stellt und ins Gefängnis steckt, dann wird für ihn doch alles noch schlimmer.“ In Saudi- Arabien orientiert sich die Justiz am islamischen Recht (“Scharia“).

dpa

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare