Todesursache: Hühnersalat

Pineville/USA - Zwei Männer und eine Frau starben in einem US-Krankenhaus am Samstag vermutlich an einer Lebensmittelvergiftung. Sie hatten alle den gleichen Hühnersalat gegessen.

In einem Krankenhaus im US-Staat Louisiana sind drei Patienten vermutlich an einer Lebensmittelvergiftung gestorben. Zwei Männer im Alter von 41 und 52 Jahren sowie eine 43-Jährige hätten den gleichen Hühnersalat gegessen, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums in dem Staat. Die drei Patienten nahmen demnach am Donnerstagabend die Speise zu sich und zeigten am Freitagmorgen erste Symptome einer Erkrankung des Magen-Darm-Trakts. Zwischen Freitagabend und Samstag seien sie dann gestorben.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare