Todesursache: Hühnersalat

Pineville/USA - Zwei Männer und eine Frau starben in einem US-Krankenhaus am Samstag vermutlich an einer Lebensmittelvergiftung. Sie hatten alle den gleichen Hühnersalat gegessen.

In einem Krankenhaus im US-Staat Louisiana sind drei Patienten vermutlich an einer Lebensmittelvergiftung gestorben. Zwei Männer im Alter von 41 und 52 Jahren sowie eine 43-Jährige hätten den gleichen Hühnersalat gegessen, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums in dem Staat. Die drei Patienten nahmen demnach am Donnerstagabend die Speise zu sich und zeigten am Freitagmorgen erste Symptome einer Erkrankung des Magen-Darm-Trakts. Zwischen Freitagabend und Samstag seien sie dann gestorben.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare