Passagiere bei Turbulenzen verletzt

Istanbul - Beim Landeanflug auf Tunis sind an Bord eines Flugzeugs der Turkish Airlines (THY) acht Menschen in schweren Turbulenzen verletzt worden.

Sie wurden in Krankenhäuser gebracht, wie türkische Medien am Montag berichteten. Unter den Verletzten sind vier Mitglieder der Besatzung und vier Passagiere, die ihre Sicherheitsgurte nicht zugeschnallt hatten. Der Airbus A 330 landete am Sonntag mit 230 Passagieren an Bord bei stürmischem Regenwetter in der tunesischen Hauptstadt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare