Passagier-Jet setzt neben Landebahn auf

Rom - Auf dem Flughafen von Palermo ist eine Passagiermaschine neben der Landebahn aufgekommen. Die Maschine der Gesellschaft Wind Jet wollte bei heftigem Regen auf dem Flughafen Falcone e Borsellino landen.

Drei Menschen an Bord wurden leicht verletzt. Das teilte die italienische Nachrichtenagentur ANSA mit. Das Flugzeug kam mit 143 Passagieren an Bord aus Rom.

Die Notrutschen wurden dem ANSA-Bericht zufolge aktiviert. Die zuständige Feuerwehr erklärte, alle Personen hätten das Flugzeug sicher verlassen. Zur möglichen Unglücksursache äußerte sie sich nicht.

dapd

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Trump nimmt Amtsgeschäfte auf

Trump nimmt Amtsgeschäfte auf

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare