Passagier-Jet setzt neben Landebahn auf

Rom - Auf dem Flughafen von Palermo ist eine Passagiermaschine neben der Landebahn aufgekommen. Die Maschine der Gesellschaft Wind Jet wollte bei heftigem Regen auf dem Flughafen Falcone e Borsellino landen.

Drei Menschen an Bord wurden leicht verletzt. Das teilte die italienische Nachrichtenagentur ANSA mit. Das Flugzeug kam mit 143 Passagieren an Bord aus Rom.

Die Notrutschen wurden dem ANSA-Bericht zufolge aktiviert. Die zuständige Feuerwehr erklärte, alle Personen hätten das Flugzeug sicher verlassen. Zur möglichen Unglücksursache äußerte sie sich nicht.

dapd

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare