Türkisches Flugzeug

Passagier droht mit Bombe - Notlandung

Istanbul - Wegen einer Bombendrohung durch einen Passagier hat eine Maschine der türkischen Fluggesellschaft Turkish Airlines (THY) am Sonntag auf dem Flughafen von Istanbul eine Notlandung vorgenommen.

Ein THY-Sprecher sagte der Nachrichtenagentur AFP, einer der Passagiere habe behauptet, einen Sprengsatz bei sich zu haben. Der Mann sei von Polizisten einer Spezialeinheit überwältigt worden. Ob der Passagier tatsächlich eine Bombe dabei hatte, wurde nicht gesagt. Das Flugzeug war von Ankara aus nach Istanbul geflogen.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare