Tot aufgefunden in Paris

Schwangerer und Kindern Kehle durchgeschnitten

Paris - Entsetzlicher Fund bei Paris: Mit durchgeschnitten Kehlen sind eine schwangere Mutter und ihre zwei kleinen Kinder Medienberichten zufolge in ihrer Wohnung entdeckt worden.

Mit durchgeschnitten Kehlen sind eine schwangere Mutter und ihre zwei kleinen Kinder Medienberichten zufolge in ihrer Wohnung nahe der französischen Hauptstadt Paris entdeckt worden. Der Schwager der Frau hatte die Leichen Freitagnacht in dem östlichen Vorort Perreux-sur-Marne gefunden, teilte die Polizei mit. Die Frau sei im siebten Monat schwanger gewesen, ihre beiden Kinder seien ein und fünf Jahre alt gewesen, berichtete der Sender RTL radio am Samstag unter Berufung auf die Polizei. Diese suche nun den Ehemann, um ihn zu befragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion