Verzicht auf Wellblechwände

Paris: Projekt gegen Wildpinkler gescheitert

Paris - Im Kampf gegen wild urinierende Männer verzichtet die Stadt Paris darauf, an notorischen Stellen spezielle Wellblechwände aufzubauen.

Der Versuch mit einem Prototyp habe nicht die erhofften Ergebnisse gebracht, sagte der im Rathaus zuständige Architekt Etienne Vanderpooten am Montag der dpa. Die gefächerte Wandverkleidung sollte Einheimische und Besucher der französischen Hauptstadt mit Spritzern vom Pinkeln jenseits der Urinale abhalten. „Deutlich erfolgreicher“ seien kostenlose öffentliche Toiletten, von denen es inzwischen fast 600 in der Stadt gebe. Seit Anfang des Jahres kostet wildes Pinkeln in Paris 35 Euro Strafe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare