Papst wirbt in Prag für Christentum und Familiensinn

+
Der Papst bei seinem Besuch in Tschechien.

Prag - Papst Benedikt XVI. hat zu Beginn eines dreitägigen Tschechischen-Besuchs für die Wiederentdeckung christlicher Traditionen und den Schutz von Kindern in Familien geworben.

Am Flughafen in Prag erinnerte das katholische Kirchenoberhaupt während einer kurzen, auf Englisch gehaltenen Ansprache an die “Samtene Revolution“ in Prag und den Fall der Berliner Mauer vor 20 Jahren. “Jetzt, wo die religiöse Freiheit wiederhergestellt ist, rufe ich alle Bürger Tschechiens auf, die christlichen Traditionen wiederzuentdecken, welche ihre Kultur geformt haben“, sagte Benedikt XVI., der auch einige Grußworte auf Tschechisch an Vertreter von Kirche, Gesellschaft und Politik richtete.

Anschließend besuchte der Papst die Kirche Maria vom Siege, die das “Prager Jesulein“ beherbergt, ein international bekanntes Pilgerheiligtum. Es zeigt das Jesuskind als 47 Zentimeter hohe Wachsfigur und stammt aus dem 17. Jahrhundert. “Wie viele Kinder werden weder geliebt noch sind sie willkommen noch respektiert. Wie viele von ihnen müssen Gewalt erleiden und jede andere Art der Ausnutzung durch die Skrupellosen“, mahnte Benedikt. “Wir bitten das Jesuskind um das Geschenk der Einheit und Harmonie für alle Familien.“ Aus Rom brachte er für das “Prager Jesulein“ eine Goldkrone mit, um seine Verehrung auszudrücken.

Die bis Montag dauernde Reise führt den Papst in ein säkularisiertes Land, die Bevölkerungsmehrheit in Tschechien gilt als atheistisch, nur knapp ein Drittel der 10,5 Millionen Einwohner bezeichnet sich als katholisch. Dennoch begleiteten hunderten Menschen mit Applaus und “Papst“-Rufen Benedikts ersten öffentliche Auftritte in Prag. Zu Freiluft-Messen am Sonntag in Brno (Brünn) und am Sonntag in Stara Boleslav (Altbunzlau) werden zehntausende Gläubige erwartet, viele auch aus der Slowakei und Süddeutschland. Am Samstagabend wollte der katholische Kirchenführer mit dem tschechischen Staatspräsidenten Vaclav Klaus sprechen und zu einer Vesper im St.-Veits-Dom mit Kirchenvertretern zusammenkommen. Um sich besonders auch an die Jugend zu wenden, wird der Papst während seines Besuch vor allem Englisch sprechen.

dpa

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare