Kleiner Schreihals

Papst tröstet seinen Baby-Doppelgänger

+
Papst Franziskus traf seinen kleinen Klon.

Rom - Ein Mini-Papst hat bei der wöchentlichen Generalaudienz die Aufmerksamkeit des echten Pontifex erregt. Das kuriose Treffen mit seinem Vorbild gefiel dem Baby dann aber doch nicht so recht.

Das Kleinkind wollte sich trotz der päpstlichen Kusses nicht beruhigen.

Auch Rom ist im Karneval-Fieber. Deshalb sind am vergangenen Mittwoch bei der Generalaudienz von Papst Franziskus auf dem Petersplatz in Rom einige Jungen und Mädchen verkleidet erschienen. Ein kleines Kind trug dabei ein besonders passendes Kostüm: Der 19 Monate alte Daniele trug eine weiße Kappe und hatte sich in ein weißes Gewand gehüllt. Darunter trug er allerdings eine unpäpstliche Jogginghose und Turnschuhe.

Als der katholische Oberhirte seinen kleinen Klon erblickte, ließ er den putzigen Pontifex auf seinen Jeep heben und drückte ihm einen Kuss auf die Wange. Die viele Aufmerksamkeit war dann aber wohl etwas zu viel für Doppelgänger Daniele. Er schrie wie am Spieß und beruhigt sich erst, als Franziskus längst weitergefahren war.

hn

Mehr zum Thema:

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare