Papst nimmt Rücktritt von irischem Bischof John Magee an

+
Missbrauchssakndale erschüttern die Kirche i Irland: Bischof John Magee ist jetzt zurückgetreten.

Rom - Papst Benedikt XVI. hat den Rücktritt des irischen Bischofs John Magee im Zusammenhang mit den Missbrauchsskandalen in seinem Land angenommen. Der irischen Diözese wird wird Vertuschung vorgeworfen.

Das teilte der Vatikan am Mittwoch mit, ohne aber weitere Einzelheiten zu nennen. Dem 73-jährigen Magee wird vorgeworfen, mit Beschuldigungen gegen einzelne Priester in der Diözese Cloyne falsch umgegangen zu sein. Ermittlungen der irischen Behörden haben ergeben, dass die Kirche jahrzehntelang Missbrauchsfälle vertuscht hat. Der Papst hatte am Samstag in einem Hirtenbrief die Missbrauchsfälle verurteilt und sein tiefes Bedauern geäußert.

dapd

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Kommentare