Papst-Rücktritt war "eine Amputation"

Franziskus schockte Benedikts Sekretär

+
Georg Gänswein führt ein Leben zwischen zwei Welten - dem neuen und dem alten Papst.

Rom - Georg Gänswein, früherer Privatsekretär und langjähriger Vertrauter des emeritierten Papstes Benedikt XVI., hat dessen Rücktritt noch immer nicht verwunden.

Sich mit der neuen Rolle abzufinden, sei „ein Schmerz“, sagte Gänswein der Wochenzeitung „Die Zeit“. Unter dem Rückzug des deutschen Papstes leidet Gänswein aber noch immer - es sei für ihn wie „eine Amputation“ gewesen.

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

Gänswein arbeitet nun für Papst Franziskus als Präfekt des Päpstlichen Hauses, ist aber gleichzeitig weiter Benedikts Sekretär. „Ich habe den Eindruck, in zwei Welten zu leben“, sagte er dem Blatt. Zu Anfang habe er es als „Affront“ des neuen Papstes empfunden, dass dieser nicht in die päpstlichen Gemächer im Apostolischen Palast ziehen wollte. Inzwischen könnten Franziskus und er darüber zwar scherzen.

dpa

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare