Idee zurückgewiesen

Papst hält nichts von weiblichen Kardinälen

+
Papst Franziskus grüßt vor seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz in Vatikanstadt (Archivbild)

Vatikanstadt - Papst Franziskus hat die Idee zurückgewiesen, künftig könnten in der katholischen Kirche Frauen zu Kardinälen erhoben werden.

Wer dies anstrebe, leide unter „Klerikalismus“, sagte Franziskus im Interview der italienischen Tageszeitung „La Stampa“ (Sonntag). „Die Frauen in der Kirche müssen wertgeschätzt, aber nicht 'klerikalisiert' werden“, betonte er. Die Idee des Frauenkardinalats bezeichnete der Papst als ein „Schlagwort“, von dem er nicht wisse, woher es komme.

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

kna

Mehr zum Thema:

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare