Papst bestürzt über Militäreinsatz gegen Hilfsflotte

+
Papst Benedikt XVI. betont angesichts des Militäreinsatzes gegen die Hilfsflotte im Gazastreifen: Gewalt wird weitere Gewalt auslösen. 

Rom - Papst Benedikt XVI. hat zwei Tage nach dem israelischen Militäreinsatz gegen einen Hilfskonvoi für den Gazastreifen zu einem Dialog aufgerufen.

Gewalt werde weitere Gewalt auslösen und “dramatische Folgen“ haben, sagte das katholische Kirchenoberhaupt am Mittwoch. Die Behörden müssten den im Gazastreifen lebenden Palästinensern bessere Lebensbedingungen garantieren, mahnte er. Zugleich drückte er sein Bedauern über die Opfer der “sehr schmerzhaften Ereignisse“ aus. Bei dem Militäreinsatz waren am Montag mindestens neun Menschen getötet worden.

apn

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare