Pakistanische Unglücksmaschine: Blackbox gefunden

+
Airbus abgestürzt: Bei dem Unglück in Islamabad gab es nach Behördenangaben keine Überlebenden.

Islamabad - Drei Tage nach dem Flugzeugabsturz mit 152 Toten nahe der pakistanischen Hauptstadt Islamabad ist die Blackbox der Unglücksmaschine gefunden worden.

Lesen Sie auch:

Keine Überlebenden bei Flugzeugabsturz

Flugschreiber und Stimmenrekorder würden jetzt zur Auswertung ins Ausland gebracht, teilte die zivile Luftfahrtbehörde des Landes am Samstag mit.

Bilder vom Airbus-Absturz

Flugzeug stürzt ab: 152 Tote bei Unglück in Pakistan

Bei dem Absturz der Maschine der pakistanischen Fluggesellschaft Airblue waren am Mittwoch alle 146 Passagiere und 6 Besatzungsmitglieder an Bord uns Leben gekommen. Zuletzt hatte schlechtes Wetter die Bergungsarbeiten behindert. Wegen heftigen Regens mussten die Arbeiten im unwegsamen Margalla Hills Nationalpark zeitweise unterbrochen werden. Die Trümmer der Passagiermaschine vom Typ Airbus A321 lagen im Umkreis von etwa einem Kilometer verstreut.

dpa

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare