Schuldspruch: Pädophiler missbrauchte 67 Kinder

Amsterdam - Ein Niederländer wurde schuldig gesprochen, 67 Kinder in einer Amsterdamer Vorschule sexuell misshandelt zu haben. Er wurde zu 18 Jahren Haft verurteilt.

Ein Gericht in den Niederlanden hat einen Kinderschänder zu 18 Jahren Haft und unbegrenzter Behandlung in einer psychiatrischen Einrichtung verurteilt.

Robert M. wurde schuldig gesprochen, 67 Kinder in Amsterdamer Vorschulen sexuell misshandelt und Videos und Aufnahmen der Taten im Internet verbreitet zu haben. Bei den meisten Opfern handelte es sich um Kleinkinder, einige von ihnen waren erst wenige Wochen alte Säuglinge.

Der Fall löste nach seiner Aufdeckung im Dezember 2010 in den Niederlanden Entsetzen aus. M. wurde nach einem Hinweis von US-Ermittlern gefasst. Der Vorsitzende Richter erklärte, M.s Reuebekundungen seien nicht glaubwürdig, für die Urteilsfindung wurden sie nicht berücksichtigt. M. hatte mehr als 67 Missbrauchsfälle gestanden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbol-Bild)

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion