Anstößig: Diese Frau "kommt" an der Wahlurne

+
Wahlwerbung: Orgasmus an der Wahlurne.

München - Die sozialistische Partei in Katalonien hat einen anstößigen Wahlwerbespot gedreht, um mehr Wähler an die Urnen zu bekommen. Eine hübsche junge Frau erlebt einen lustvollen Höhepunkt an der Urne:

Sehen Sie hier das Video bei Youtube.

Sie ist jung, hübsch betritt das Wahllokal. Es geht um die Wahl zum katalanischen Parlament, die kurz bevorsteht. Gut gelaunt nimmt die Frau sich einen Stimmzettel, doch plötzlich wird sie nervös, ihr Atem wird schwerer, sie geht zur Wahlurne. Mit ihren Wahlunterlagen fächelt sie sich Luft zu, streicht sich über Hals und Schultern, ihre Strickjacke rutscht runter.

Die junge Frau geht auf die Wahlurne zu, löst ihren Pferdeschwanz. Sie wird immer nervöser, während die Wahlhelfer sie auf ihrer Liste suchen und abhaken. Als sie endlich ihren Wahlzettel in die Urne stecken darf, beginnt sie leise zu stöhnen, schließt die Augen, schiebt den Briefumschlag hinein und zieht ihn wieder heraus.

Die Wahlhelfer sehen sich verwundert an, doch für die junge Frau gibt es schon kein Halten mehr. Mit halb geschlossenen Augen erlebt sie einen lustvollen Höhepunkt. Die Anwesenden sehen sich die junge Dame mit Interesse an. Die rückt Strickjacke und Kleid zurecht und verlässt das Lokal.

Der Spot sorgt in Katalonien für kontroverse Diskussionen.

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare