Olympia der Armut: Protest in Vancouver

Vancouver - Aus Protest gegen die Vielzahl der Obdachlosen und die wachsende Armut in Vancouver veranstalten Aktivisten am kommenden Sonntag olympische Spiele der Armut.

“Der Protest richtete sich dagegen, dass die 'Weltklasse-Stadt' Vancouver auch Weltklasse bei der Armut ist“, hieß es auf der Ankündigung von Bedbugger.com.

Während neue Häuser für die Olympioniken der Winterspiele und die Touristen entstanden seien, würden tausende Einwohner Vancouvers in winzigen, von Bettwanzen und Kakerlaken verseuchten Wohnungen, in dürftigen Unterschlupfen, in Straßen und Parks leben. Die Olympischen Winterspiele werden am 12. Februar in der rund 600 000 Einwohner zählenden kanadischen Küstenstadt eröffnet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Expedition in der kanadischen Arktis

Expedition in der kanadischen Arktis

Meistgelesene Artikel

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Kommentare