Zwischenfall bei Austrian Airlines

Flugzeug verliert Rad bei Landung in Wien

Wien - Schrecksekunde für Passagiere: Ein österreichisches Passagierflugzeug mit 80 Menschen an Bord hat bei der Landung in Wien am Montag ein Rad verloren.

Nach Angaben der Fluggesellschaft Austrian Airlines verlor das aus Florenz kommende Flugzeug vom Typ Bombardier eines der beiden Räder an der rechten Seite. Bei dem Zwischenfall sei aber niemand verletzt worden. Die Landebahn wurde gesperrt, bis die Maschine abgeschleppt worden war, einige Landungen wurden in der Zeit umgeleitet.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Meistgelesene Artikel

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Kommentare