Zwischenfall bei Austrian Airlines

Flugzeug verliert Rad bei Landung in Wien

Wien - Schrecksekunde für Passagiere: Ein österreichisches Passagierflugzeug mit 80 Menschen an Bord hat bei der Landung in Wien am Montag ein Rad verloren.

Nach Angaben der Fluggesellschaft Austrian Airlines verlor das aus Florenz kommende Flugzeug vom Typ Bombardier eines der beiden Räder an der rechten Seite. Bei dem Zwischenfall sei aber niemand verletzt worden. Die Landebahn wurde gesperrt, bis die Maschine abgeschleppt worden war, einige Landungen wurden in der Zeit umgeleitet.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare