Ölpest: Leck soll gestopft werden

+
Die Versiegelung des Öllecks im Golf von Mexiko soll nächste Woche beginnen.

New Orleans - Die Versiegelung des Öllecks im Golf von Mexiko soll nächste Woche beginnen. Helfen soll dabei eine Mischung aus Schlamm und Zement.

Ab kommenden Montag solle in einem ersten Schritt eine Mischung aus Schlamm und Zement von oben in das defekte Bohrloch gepumpt werden, erklärte am Montag der Krisenmanager der US-Regierung für die Bekämpfung der Ölpest, Thad Allen. In einem zweiten Schritt werde dann voraussichtlich ab dem 7. August auch unterirdisch Schlamm und Zement in den Bohrkanal gepumpt. Zu diesem Zweck war in den vergangenen Wochen ein zweiter Kanal seitlich an das defekte Loch herangeführt worden.

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare