Ölpest: Leck soll gestopft werden

+
Die Versiegelung des Öllecks im Golf von Mexiko soll nächste Woche beginnen.

New Orleans - Die Versiegelung des Öllecks im Golf von Mexiko soll nächste Woche beginnen. Helfen soll dabei eine Mischung aus Schlamm und Zement.

Ab kommenden Montag solle in einem ersten Schritt eine Mischung aus Schlamm und Zement von oben in das defekte Bohrloch gepumpt werden, erklärte am Montag der Krisenmanager der US-Regierung für die Bekämpfung der Ölpest, Thad Allen. In einem zweiten Schritt werde dann voraussichtlich ab dem 7. August auch unterirdisch Schlamm und Zement in den Bohrkanal gepumpt. Zu diesem Zweck war in den vergangenen Wochen ein zweiter Kanal seitlich an das defekte Loch herangeführt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare