Unfassbare Tat

Obdachlose vergewaltigen Obdachlose in Berlin

+
In diesem Haus wurde eine Obdachlose misshandelt.

Berlin - Zwei Obdachlose sollen in Berlin eine ebenfalls wohnungslose Frau misshandelt und vergewaltigt haben. Gegen die Männer im Alter von 36 und 39 Jahren wurden Haftbefehle erlassen.

Das teilte die Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die schwer verletzte Obdachlose liegt demnach im Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft wirft den mutmaßlichen Tätern vor, die 33-Jährige in der Nacht zum Sonntag in einem leerstehenden Haus gewürgt, geschlagen und getreten zu haben, bevor sie sich an ihr vergingen.

Das Diakonische Werk äußerte sich erschüttert. „Wie dieser Fall erschreckend deutlich macht, benötigen Frauen besonderen Schutz“, erklärte die für Berlin zuständige Direktorin, Susanne Kahl-Passoth. „Das Berliner Hilfesystem ist überwiegend auf die Bedürfnisse von Männern ausgerichtet. Es gibt zu wenig Übernachtungsangebote ausschließlich für Frauen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Szenen für Schwarme-Krimi im Kasten

Neue Szenen für Schwarme-Krimi im Kasten

Ford GT: Tage des Donners

Ford GT: Tage des Donners

Macron bringt heikle Arbeitsmarktreform auf den Weg

Macron bringt heikle Arbeitsmarktreform auf den Weg

Bilder vom Mittwoch aus dem Feuerwehr-Zeltlager Aschen

Bilder vom Mittwoch aus dem Feuerwehr-Zeltlager Aschen

Meistgelesene Artikel

London-Feuer: Hunderte Hochhäuser womöglich gefährlich

London-Feuer: Hunderte Hochhäuser womöglich gefährlich

71 Tote im Kühllaster: Prozess beginnt in Ungarn

71 Tote im Kühllaster: Prozess beginnt in Ungarn

Nicht vor 9 Uhr: Schlafforscher fordern späteren Schulbeginn

Nicht vor 9 Uhr: Schlafforscher fordern späteren Schulbeginn

Brutales Ritual: Hundefleisch-Festival in China eröffnet

Brutales Ritual: Hundefleisch-Festival in China eröffnet

Kommentare