Attentäter Breivik: "Psychiater lügen"

+
Anders Breivik tötete 77 Menschen, darunter viele Kinder und Jugendliche.

Oslo - Der geständige Attentäter Anders Behring Breivik hat seine Psychiater in einem Brief an norwegische Medien der Lüge bezichtigt. Seine Unzurechnungsfähigkeit sei ein Hirngespinst ihrer Fantasie.

Die Psychiater, die ihn im Gefängnis begutachteten, hätten 80 Prozent ihrer Aussagen über ihn erfunden, hieß es in dem Schreiben, aus dem die norwegische Zeitung “VG“ am Mittwoch Teile veröffentlichte.

Überlebende kehren auf Horror-Insel Utöya zurück

Bilder: Die Rückkehr der Überlebenden auf die Horror-Insel

Torgeir Husby und Synne Sörheim hatten bei Breivik eine paranoide Schizophrenie diagnostiziert. Der Befund war von anderen Experten in Zweifel gezogen worden. Ein weiteres Gutachten wird noch vor dem Prozessbeginn am 16. April erwartet. Breivik hat den Doppelanschlag von Oslo und Utöya mit 77 Totenim vergangenen Juli eingeräumt, hält sich jedoch nicht im juristischen Sinne für schuldig.

dapd

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare