Noro-Virus auf US-Kreuzfahrtschiff

New Orleans - Nach dem Auftreten eines Magen-Darm-Virus auf zwei Kreuzfahrtschiffen vor der Küste der USA sind auf einem dritten Schiff Passagiere am Noro-Virus erkrankt.

Die “Voyager of the Sea“ habe den Hafen am Samstag wegen der Krankheitsfälle einige Stunden später als geplant verlassen, sagte der Sprecher des Hafens von New Orleans, Chris Bonura, am Sonntag. Rund 200 Passagiere seien erkrankt, berichtete der Fernsehsender WDSU-TV. Zuvor war der Noro-Virus bereits auf den Kreuzfahrtschiffen “Ruby Princess“ und “Crown Princess“ vor der Küste von Florida aufgetreten. Noro-Viren verursachen Erbrechen und Durchfall.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare