Niederländerin soll drei Babys getötet haben

Amsterdam - Eine 41-jährige Frau in den Niederlanden ist unter dem Verdacht festgenommen worden, drei Babys getötet zu haben.

Möglicherweise habe es sich um die Kinder der Verdächtigen gehandelt, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Die Frau sei auf einen Hinweis hin in Geleen im Süden des Landes festgenommen worden.

In ihrem Haus sei am Dienstag eine erste Kinderleiche entdeckt worden, am Mittwoch hätten Spürhunde zwei weitere gefunden. Die Verdächtige bleibt bis zu einer richterlichen Anhörung am 14. September in Haft, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte.

Erst vor knapp einem Monat war im Norden der Niederlande eine 25-jährige Frau unter dem Verdacht festgenommen worden, vier ihrer neugeborenen Babys getötet zu haben. In Frankreich wurde im Juli eine Frau festgenommen, die acht ihrer Kinder kurz nach der Geburt erstickt haben soll.

apn

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare