Neunjähriger beim Spielen angeschossen und schwer verletzt

+
In einem angrenzenden Haus wurde ein Luftdruckgewehr gefunden. Foto: Peter Steffen/Archiv

Berlin (dpa) - Beim Spielen mit anderen Kindern ist ein neunjähriger Junge in Berlin angeschossen und schwer verletzt worden. Der Junge habe plötzlich Blut an seinem Bauch entdeckt und sei zu seiner Mutter nach Hause gegangen, sagte eine Polizeisprecherin.

Die habe dann gegen 19.40 Uhr die Polizei alarmiert. Die Tat ereignete sich im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg in der Straße der Pariser Kommune.

Der Schuss stamme vermutlich aus einem Luftdruckgewehr, das wenig später in einem angrenzenden Haus gefunden wurde, sagte die Sprecherin. Dort seien sieben Personen in Gewahrsam genommen worden. Laut der Sprecherin ist noch unklar, ob der Schuss gezielt abgegeben wurde. "Was dahintersteckt, muss sich noch zeigen."

Der Junge kam ins Krankenhaus. Ob er in Lebensgefahr schwebt, blieb zunächst unklar.

Mehr zum Thema:

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare